STAEDTLER® karat® aquarell
Gestaltungsmöglichkeiten
 
Ob farbenprächtige, "trocken" gezeichnete oder stimmungsvolle Aquarelle, mit den hochwertigen, wasservermalbaren Farbsstiften STAEDTLER karat aquarell ergeben sich unendlich viele Gestaltungsmöglichkeiten.

Im Folgenden wollen wir Ihnen eine kurze Übersicht zu den beliebtesten Trocken-, Nass- und Sondertechniken geben:

  

Trockentechniken

 

 

Skizzieren: Schraffieren: Farbschichten übereinander legen:
Konturen des Motivs anlegen

Linien nebeneinander setzen -

für spezielle Licht- und Schatteneffekte

Mischen von Farben durch Übermalen
Nasstechniken

 

 

Aquarellieren: Trocken-in-Nass: Nass-in-Nass:
Farbflächen mit dem Pinsel vermalen

Auf angefeuchtetes Papier malen -

Linien bleiben erhalten

Mit angefeuchteter Mine auf nassen Untergrund malen -

für weiche, fließende Farbverläufe

Sondertechniken

 

 

Abklatschen: Schaben: Verwischen und Abtupfen:

Pressen eines trocknen Papiers auf ein feuchtes Aquarell -

es entsteht ein Abdruck

Feine, abgeschabte Minenpartikel auf die nasse Farbfläche streuen -

für reizvolle Effekte

Mit einem trockenen oder feuchten Lappen die Farbdichte reduzieren oder Farbverläufe setzen