Weltkindermaltag am 6. Mai 2008
 

Viele LehrerInnen haben mit ihrer Klasse einen Malwettbewerb veranstaltet und uns die die kreativsten Bilder geschickt!

 

Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken!

1C, BG Amerlingstra├če 1060 Wien
 





Die Künstler waren:

 

  • D. Prem "Wolfsreiter"
  • F.- L. Waschiczek "Eidechsentreffen"
  • F. Langthaler "Glücksdrache"
  • G.-J. Bruckner "Geistertreffen"
  • L. Schönmann "Landschaft


VS Gr├╝nburg
 









Weitere Bilder
 









Malen spielt in der Entwicklung von Kindern eine große Rolle.

 

Pablo Picasso formulierte treffend: „Als Kind ist jeder ein Künstler. Die Schwierigkeit liegt darin, als Erwachsener einer zu bleiben.“

 

Denn spontan und unbekümmert greifen Kinder zu den Stiften und malen, was ihnen in den Sinn kommt. Hemmschwellen, dass etwas nicht „schön“ genug aussehen könne, haben sie dabei noch nicht.

 

Gemeinsames Malen bringt noch mehr Spaß und begünstigt durch das gesellige Miteinander das soziale Verhalten.

 

In Zeiten, in denen jedes Kinderzimmer mit Computerspielen und Fernsehgeräten ausgestattet ist, ist Malen eine willkommene und wichtige Abwechslung. STAEDTLER will mit dem ersten Weltkindermaltag auf die Bedeutung des Malens für die Kreativität und Fantasie von Kindern aufmerksam machen.

 

Wir werden aus den Teilnehmern die drei kreativsten und außergewöhnlichsten Projekte auswählen. Diese gewinnen für die gesamte Klasse eine STAEDTLER Schreib- und Zeichenausrüstung.

 

STAEDTLER Ausrüstung pro Schüler:

  • 12er Etui Buntstifte

 

  • 10er Etui Fineliner

 

  • 10er Etui Filzstifte

 

  • 1 Radiergummi

 

  • 1 Spitzer

 

  • 2 Bleistifte

 

  • 1 Kugelschreiber